Herzlich Willkommen!

Bild (20.01.2017 Irish Night SPD LüHoRi)

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der SPD Lützelsachsen Hohensachsen Ritschweier.

Viel Spaß auf unserer Seite wünscht Ihnen Ihr Ortsverein LüHoRi!

 

 

31.10.2017 in Ortsverein

Sommerfest der SPD LüHoRi

 

Am 03.09 veranstaltete die SPD LüHoRi ihr diesjähriges Sommerfest.

Zahlreiche Kinderspiele, Sonnenschein und gute Verpfegung sorgten für ein gelungenes Sommerfest.

Zu den zahlreichen Gästen zählten: Lothar Binding, Gerhard Kleinböck, Kostanze Wegner und ein Bus voller Jusos aus dem Rhein-Neckar Kreis.

26.04.2017 in Allgemein

SPD LühoRi Spendenübergabe an Pilgerhaus Weinheim

 
Bild: Pilgerhaus; Eva-Maria Elfner-Häfele

Tradition wird fortgesetzt

 

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die SPD Lützelsachsen Hohensachsen Ritschweier die Arbeit des Pilgerhauses in Lützelsachsen.

Viele Jahre feierten die Bürger aus Lützelsachsen und Umgebung das „Grünkohl und Pinkelessen“ in der Lützelsachsener Grundschule, auch der neue Vorstand setzt diese Tradition fort.

Am 20.01.2017 veranstaltet der Ortsverein einen Irischen Abend bei dem ebenfalls Spenden für das Pilgerhaus eingesammelt worden sind.

Auf dem Bild bedankt sich der Vorstand des Pilgerhauses Herr Gerbich-Demmer für die Spende beim Vorsitzenden des Ortsvereins Daniel Storck.

Am 07.04.2017 um 19:00 Uhr lädt der Ortsverein die Mitglieder zu seiner Jahreshauptversammlung in die Goldenen Rose in Hohensachsen ein.

An dieser Veranstaltung wird der Landtagsabgeordnete Herr Gerhard Kleinböck über aktuelle politische Themen mit den Mitgliedern des Ortsvereins diskutieren.

Auch dieses Jahr veranstaltet der Ortsverein einen Ausflug für seine Mitglieder und interessierte Bürger. Am 02.07.2017 fährt der Ortsverein zu den Lutherfestspielen nach Ötigheim. Der Preis für den Jahresausflug inklusive Eintritt und Busfahrt beträgt 54 Euro, weitere Informationen zur Abfahrt und Anmeldung über die Homepage www.spd-lühori.de.

Am 23.03.2017 übergibt der Ortsverein Vorsitzende Daniel Storck eine Spende an das Pilgerhaus Weinheim.

Das Geld wurden von den Besuchern der Veranstaltung "Irische Nacht" eingesammelt.

Mit der Spende wird das Zirkusprojekt am Pilgerhaus unterstützt. Einmal pro Woche kommt der Artist und Sportlehrer Dino Lampa in das Pilgerhaus, um mit den Schülern und Schülerinnen Zirkuskünste einzustudieren, Artistik und Jonglage steht dabei im Vordergrund. Am Ende des Projekts präsentieren die Schüler das Gelernte in einer Aufführung. Die Zirkusschule am Pilgerhaus ist für die Kinder und Jugendlichen eine wertvolle Möglichkeit, sich selbst besser kennen zu lernen, eigene Fähigkeiten zu zeigen und sich mit anderen im Team auseinanderzusetzen. Solche Projekte unterstützen die pädagogische Arbeit in der Jugenhilfe und Schule und sind nur durch Spenden zu realisieren.

Hiermit bedanken wir uns bei allen Unterstützern!   

08.03.2017 in Veranstaltungen

Steuerpolitik verständlich dargestellt am 20.02.2017 mit Lothar Binding

 

Der finanzpolitische Sprecher der SPD Fraktion im Bundestag verstand es sehr eindrucksvoll das schwierige Thema der Steuergerechtigkeit verständlich darzustellen.

Das Steuerrecht führt als Gesellschafts-Problematik direkt zu der Steuer-Ehrlichkeit und zu den moralisch verwerflichen Steuertricks der Großindustrie und der zwielichtigen Bänker, bei denen alle Schlupflöcher schamlos genutzt werden und die unterschiedlichen Steuersätze einiger Steuer-Oasen gnadenlos abgerufen werden, um die Gewinne zu maximieren. Wenn von allen Steuerarten die Beiträge, die im EU-Gebiet den Staaten durch Steuer- Manipulationen verloren gehen, regulär gezahlt würden, dann hätte die EU zusätzliche Einnahmen von ca. 1 Billion € (1000 Milliarden €) und alle Finanzierungslücken und Staatsverschuldungen wären beseitigt und ausgeglichen. Die Rettung der armen Staaten durch Geldmittel wäre unnötig.

Ein weiterer Aspekt ist das Einkommen der Reichen und Wohlhabenden gegenüber der armen Bevölkerung ganz besonders in den südlichen Ländern. Die Spanne von reich zu arm wird immer größer und damit werden auch die Lebensbedingungen und die Bildungschancen immer ungerechter verteilt.                      Die Verlagerung von Produktionen und der Finanzgewinne in Billigländer ist nur kurzfristig ein Vorteil und hilft diesen Staaten nichts, da dort keine nachhaltigen Investitionen gemacht werden und die Infrastruktur und das Bildungswesen nicht aufgebaut wird. Als einfacher Grundsatz gilt: Es nutzt nichts, wenn die Reichen immer reicher werden, denn auf Dauer können sie nicht reich bleiben, wenn die Armen nichts kaufen können und am Fortschritt nicht teilhaben können.                                                       Die Vielzahl der  Fragen und Beiträge der interessierten Zuhörer des SPD Ortsvereins Lützelsachsen, Hohensachsen, Ritschweier und der Öffentlichkeit zeigten klar wie komplex und weitgreifend diese Thematik ist, nur durch die einleuchtenden Beispiele von L. Binding konnten die Zusammenhänge erläutert und verständlich gemacht werden. Die Steuerpolitik ist ein laufender Diskussionsposten in der Bundesregierung, wobei ein ständiger Wettlauf zwischen dem Aufspüren von Steuerlöchern in den Steuerparadiesen wie z. B. mit den „Panama-Papieren“ und andererseits mit den Steuerbehörden, die diese „Hintertürchen“ schließen wollen.                                                                       

Anschließend an die Steuerpolitik wurden noch aktuelle politische Themen wie die anstehenden Wahlen in Deutschland und Frankreich angesprochen, dabei bereiten besonders die nach rechts orientierten Strömungen große Sorgen.                                         

Die Veranstaltungen „Politik im Vordergrund“ werden vom SPD Ortsverein im April weitergeführt mit dem Landtagsabgeordneten, Gerhard Kleinböck, mit dem Hauptthema Bildungspolitik in Baden-Württemberg.

08.02.2017 in Veranstaltungen

Irischer Abend der SPD Lützelsachsen Hohensachsen Ritschweier

 

SPD OV stellt EU-Länder vor

Der irische Abend am 20.01.2017 der SPD LüHoRi mit der Folklore-Band „Brothers and Others“ hat auf die Schönheit und den einzigartigen Charme der irischen Insel aufmerksam gemacht.

Bei den Takten der Volkslieder und der eingängigen Schlager wurde deutlich, dass auch die Melodien der irischen Folklore bei einigen deutschen Schlagern und Liedern mitklingen.

Die interessanten Erläuterungen und Hinweise auf die Geschichte und Traditionen der Insulaner zeugten von dem harten und teilweise sehr beschwerlichem Leben der Fischer und Bauern.

Die Gäste des SPD Ortsvereins Lützelsachsen,Hohensachsen,

Ritschweier wurden mit dem deftigen „Irish Stew“ versorgt, natürlich gab es das originale Guiness und den herzhaften irischen Wiskey mit dem unverwechselbarem Torfgeschmack dazu.

Diese Veranstaltung war ein guter Einstieg in die nachfolgenden Themen-Abende über andere EU-Länder und Regionen.

Nach dem Abend in der Aula in Lützelsachsen konnte der OV Vorstand bei einer Wiskey – Verkostung die Programm-Punkte und die typische Folklore – Musik Revue passieren lassen und Zukunftspläne schmieden.

14.12.2016 in Pressemitteilungen

Jahresabschluss der SPD

 

Der SPD-Ortsverein Lützelsachsen, Hohensachsen, Ritschweier feierte seinen Jahresabschluss im urigen Gewölbekeller des Restaurants „La cucina“ in Hohensachsen. Gastredner Hans Georg Junginger stimmte die Genossen mit einem politischen Vortrag auf den Abend ein.

Dabei spannte er geschickt einen Bogen von der Geschichte der SPD zu tagesaktuellen Themen und stellte kritisch fest, dass die SPD trotz 150-jähriger Tradition noch nicht alle ihrer Ziele erreicht hat.

Rund 30 Mitglieder und Freunde feierten in gemütlicher Runde ein ereignisreiches Jahr. Die Neubesetzung des Vorstands, die Gewinnung von zwei neuen Mitgliedern und die Planung einer politischen Vortragsreihe für 2017 waren nur einige Punkte, die gemeistert wurden.

Das traditionelle Grünkohl-und-Pinkel-Essen wird nach 30 Jahren 2017 nicht mehr stattfinden und durch eine politische Veranstaltungsreihe über die EU-Staaten abgelöst – beginnend mit einem irischen Abend mit der Band „Brothers & Others“ am 20. Januar 2017 in der Aula der Grundschule. Karten gibt es im Vorverkauf an der Esso-Tankstelle (Autohaus Sporer) in Lützelsachsen.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden an diesem Abend folgende Mitglieder geehrt: Daniel Storck (15 Jahre), Monika Jury-Zachlehner (25 Jahre), Harald Hinze (40 Jahre), Hans-Joachim Wust (45 Jahre), Dr. Barbara Bayer (45 Jahre), Gerd Zikowsky (55 Jahre). Besonderer Dank und Anerkennung galt Rolf Emenlauer, der den Vorstand 21 Jahre lang leitete und das Zepter Mitte des Jahres an Daniel Storck übergeben hat.